Roundstone

Cloch na Rón

Anno Domini 1999

Am Fuße des Erris-Bergs, dessen Gipfel einen atemberaubenden Rundblick gewähren, schmiegen sich die weißen Häuser des kleinen Hafenortes Roundstone an den Hang.

In den Pubs ist ein buntgemischtes Völkchen anzutreffen: Langustenfischer, Künstler und Botaniker, die von der Vielfalt der Flora angezogen werden.

In O´Dowds Kneipe kann man einen guten Pub Grub einnehmen und abends gibts meist Musik dazu.

Im Beola Seafood Restaurant gibt es gute Meeresfrüchte zu annehmbaren Preisen.

Idyllisch ist der winzige Hafen mit seinen bunten, angerosteten Kähnen ...




>

... bei Ebbe steigt Moder- und Fischgeruch auf, Seevögel krächzen. Allerlei Fischereizubehör lagert hier an der Mole ...

... und wartet geduldig auf den nächsten Einsatz.



Doch auch zum pausieren und Eisschlecken eignen sich die Poller vorzüglich ...
... mit einem gemütlichen Blick auf das ruhig daliegende Städtchen.



In der Nähe von Roundstone liegt Dog´s Bay mit einem schönen Badestrand und Gelegenheit für einen interessanten Spaziergang entlang der mit riesigen, von Eiszeitgletschern und den Atlantikwellen glattgeschliffenen Steinen bedeckten Küste.